LPB

Der LPB ist ein Überspannungsschutz für die GMS-IV Messvorverstärker Serie mit integriertem Hochpassfilter.

Diese Verstärkertechnologie ermöglicht es, die breitbandigen Ausstrahlungen von kleinen Defekten oder Verunreinigungen in GIS zu detektieren. Somit können Schwachstellen frühzeitig erkannt und Schäden vermieden werden. Der LPB wird an der GIS Anlage zwischen Sensor und LAG angeschlossen und verhindert die Zerstörung des GMS-IV Verstärkers durch zu grosse Eingangsleistung. 

Die Schutzschaltung bietet:
+ Hochspannungsschutz
+ Hochpassfilter bei 83 MHz
+ grosse Bandbreite
+ Schweizer Qualität